Virtuelle Telefonanlage

SIP-Trunk und hosted PBX bei SIP-Telefonanlagen

ISDN hat ausgedient! Die neuen Standards sind SIP-Trunk, hosted PBX und Cloudtelefonie

Die Telekommunikationsbranche hat sich in den letzten Jahren enorm verändert. Besonders durch die Einführung der Protokolle Voice over IP (VoIP) und Session Initiation Protocol (SIP), welche den klassischen ISDN-Telefonanschlusses abgelöst haben. Die neuen Protokollen SIP und VoIP haben nicht nur zahlreiche Vorteile gegenüber dem klassischen ISDN-Anschluss, sondern helfen auch langfristig Kosten einzusparen.

hosted PBX

SIP-Trunk

Was zeichnet hosted PBX und SIP-Trunks aus?

SIP-Trunk

SIP-Telefonanlagen bietet als VoIP-Anbieter einen SIP-Trunk, der ihnen die Telefonie über ihrer bestehende Internetleitung ermöglicht. Somit ist der SIP-Trunk die einfachste Möglichkeit, um von einem alten ISDN-Anschluss auf eine moderne IP-Telefonie umzustellen.

Alles was sie dafür benötigen ist sind IP (VoIP) fähige Endgeräte und eine passende Internetanbindung. Diese sollte möglichst stabil sein und pro SIP-Kanal mindesten 100 kbit/s zur Verfügung stellen.

Mit unserem SIP-Trunk steht ihnen eine Möglichkeit zur Verfügung, mir der Sie auf der einen Seite Ihren Bedarf an Nebenstellen dynamisch zu skalieren können, damit sparen Sie Kosten, denn Sie zahlen nur für jene Kanäle, die Sie benötigen.

hosted PBX

Ein VoIP-Telefonsystem mit gehosteten Telefonanlage (hosted PBX) ist ein System, bei dem sich die Server am Standort unsere Partner befinden.

Aufgrund der Dezentralisierung müssen Sie keine Investitionen in Hardware, für die Anrufverwaltung, tätigen oder diese betreiben. Es funktioniert alles in der Cloud- Telefonanlage.

Wenn Sie einen Anruf tätigen oder empfangen, läuft dieser zunächst über die Server der virtuellen Telefonanlage, bevor er mit Ihrer Nebenstelle verbunden wird.

Mit Vereinfachung den finanziellen und infrastrukturellen Aufwand einsparen.

Einheitliche Infrastruktur

Nutzen Sie eine einheitliche Infrastruktur für Daten und Telefonie.

Achten Sie auf eine einheitlich strukturierte Verkabelung mit aktueller Netzwerktechnik und nach aktuellen Standards.

Patchfelder und Switches können für Telefonie und PC gemeinsam genutzt werden.

Den tatsächlichen Bedarf abdecken

Bezahlen Sie nur Nebenstellen, die Sie tatsächlich benötigen. Bei Bedarf können Sie jederzeit weitere Nebenstellen hinzubuchen oder entfernen.

Mieten Sie Ihre Cloud-Telefonanlage einfach. So entscheiden Sie über die Kapazitäten, die Sie benötigen und können diese in Zukunft beliebig anpassen.

Telefonanlagen, die sich an die Wünsche anpassen

ISDN Anlagen wurden gekauft und bleiben auf dem technischen Stand des Zeitpunkts zu dem sie gekauft wurden. Dagegen wachsen Cloud-Anlagen mit dem technischen Fortschritt und stellen somit immer neue Funktionen automatisch zur Verfügung.

Technologisch immer aktuell

Die virtuellen Telefonanlagen wachsen mit Ihren Bedürfnissen und lassen sich beliebig erweitern. Neue Updates sind automatisch verfügbar

Einfach in Betrieb nehmen

Sie benötigen nur einen Internetanschluss. Die virtuellen Telefonanlagen nutzen Ihre vorhandene IT-Infrastruktur. Durch ein automatisches Konfigurationssystem werden alle Telefone zentral verwaltet. Die virtuelle Telefonanlage ist somit überall einsatzbereit

Keine speziellen Anlagen nötig

die eigentliche Technik ist nicht mehr im Haus, Sie müssen auch keine Serverschränke oder spezielle Rack-Plätze mehr installieren

Keine langfristigen Abschreibungen

die benötigten Telefone können sofort als geringwertige Wirtschaftsgüter abschreiben werden

Die wartungsfreie Cloud-Telefonanlage

Cloud-Telefonanlagen, hosted PBX und SIP-Trunks bieten die Möglichkeiten einer umfangreichen Telefonanlage ohne großen finanziellen Wartungsaufwand.

Keine Kosten für Techniker

Die Telefonanlage kann überall und zu jeder Zeit konfiguriert werden. Dadurch entfallen Anfahrtszeiten und auch Kosten für einfache Arbeiten vor Ort.

Ansprechpartner

Für offene Fragen, steht jederzeit ein Partner von SIP-Telefonanlagen für Sie bereit. Cloud-Telefonie oder Internet alles aus einer Hand.

Mit der Cloud-Telefonanlage Ressourcen sparen

Cloud-Telefonanlagen, hosted PBX und SIP-Trunks bieten die Möglichkeiten einer umfangreichen Telefonanlage ohne großen technischen Wartungsaufwand.

Energie sparen

Die Cloud-Telefonanlage verfügt über viele eingebauten Funktionen. So die Fax-Funktion, womit Papier und ein Faxgerät entfallen. Durch Softphones können physische Endgeräte entfallen, oder alte IP-Geräte weiternutzt werden.

Ressourcen einsparen

Ihre Cloud-Telefonanlage läuft, mit Anlagen von anderen Kunden, auf einem gemeinsamen Server in einem zentralen Rechenzentrum. Dadurch wird bestehender Infrastruktur genutzt und Sie sparen sich zusätzliche Investitionen.

Kosten bei Telefon- und Anschlussgebühren senken

Alles was benötigt wird ist ein zuverlässiger Internetanschluss. Keine weiteren analogen Leitungen. Zusätzlich bietet SIP-Telefonanlagen verschiedene Pakete um kostenfreie Gespräche innerhalb Deutschland und günstige Verbindungspreise weltweit zu ermöglichen.

geringen Grundkosten

VoIP benötigt lediglich eine DSL, VDSL oder LTE Verbindung. Mit einem normalen DSL-Anschluss können Sie zwischen 10-12 Gespräche gleichzeitig geführt werden.

Gesprächsgebühren

Bei SIP-Telefonanlagen profitieren Sie von günstigen Minutenpreisen für Gesprächsverbindungen. Oder Sie entscheiden sich für eine Flatrate für unendliche kostenlose Telefonie.

Weitere Tipps

Eine virtuelle Telefonanlagen, wie SIP-Trunks, hosted PBX und cloud Telefonanlagen, sind vielfältig und bietet viele weiter Vorteile, Verschlüsselung der Kommunikationen oder Home-Office ohne Einschnitte 

Prüfen Sie ob alte Endgeräte IP fähig sind und in der neuen Telefonanlage weiterverwendet werden können.

Entscheiden Sie, welcher Mitarbeiter welche Hardware benötigt. Für Mitarbeiter eines Call-Centers eignen sich z.B. softwarebasierende Lösungen.

Vernetzen Sie ihre Mitarbeiter auch im Homeoffice und machen Sie sich als Arbeitgeber attraktiver.

Wählen Sie eine flexible virtuelle Telefonanlage, diese wächst mit ihren individuellen Bedürfnissen.

Bestimmen Sie den Umfang der Erweiterungen der Telefonanlage.

Sichern Sie ihre Gespräche mit TLS oder SRTP ab, denn klassische ISDN-Anschlüsse verfügen über keinerlei Verschlüsselung.